About Redakteur

Einsiedler Anzeiger, 20. November 2015

Musikalische Leckerbissen

Der Kammerchor Gaudeamus sang im grossen Saal des Klosters Einsiedeln

Die Musik von Vivaldi und Corelli ging unter die Haut. Die zuhörer bedankten sich beim Kammerchor und dem Ad-hoc-Orchester mit riesigem Applaus.

Konzert 2015

ANTONIO VIVALDI

Der Kammerchor Gaudeamus widmet seine Herbstkonzerte dem barocken Komponisten Antonio Vivaldi (1678-1741).

Programm

Gloria D-Dur RV 589

Magnificat RV 610

Das Gloria wurde im Jahre 1930 wieder entdeckt und wegen seiner abwechslungsreichen Anlage sowie musikalischen Kraft und Ideenreichtums sehr schnell populär.

Die Sätze des Magnificat fesseln durch geraffte Prägnanz, hymnische Akkorde und Dramatik.

Beide Werke sind durchsetzt mit Soloarien und Duetten für Sopran und Mezzosopran. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger von einem Ad hoc-Orchester.

Termine

Samstag, 7. November 2015, 20.00 Uhr
in der Kath. Kirche St. Meinrad, Pfäffikon SZ

Sonntag, 15. November 2015, 17.15 Uhr
im Grossen Saal, Kloster Einsiedeln

Mitwirkende

Kammerchor Gaudeamus Einsiedeln

Simone Stock, Sopran

Johanna Ganz-Kühnis, Mezzosopran

Ad hoc-Orchester

Susanne Theiler, Leitung

Impressionen Kath. Kirche St. Meinrad, Pfäffikon SZ

Impressionen Grossen Saal, Kloster Einsiedeln

Impressionen Ehejubilaren-Gottesdienst, Einsiedeln

Einsiedler Anzeiger, 30. Oktober 2015

Mit herbstlichem „Magnificat“

Der Kammerchor Gaudeamus singt Werke von Vivaldi

Der Einsiedler Kammerchor Gaudeaumus unter der Leitung von Susanne Theiler widmet seine Herbstkonzerte dem barocken Komponisten Antonio Vivaldi und führt die bekannten Werke „Gloria“ und „Magnificat“ auf, welche zu den bedeutendsten geistlichen Vokalkomponisten des frühen 18. Jahrhunderts zählen.

Einsiedler Anzeiger, 4. November 2014

Klangausflug in sternenklare Nacht

Konzert des Kammerchors Gaudeamus am Sonntag im Grossen Saal

Am vergangenen Sonntagvorabend gab der Kammerchor Gaudeamus erstmals unter der neuen Chorleiterin Susanne Theiler ein Heimkonzert. Das Publikum war begeistert von der breiten Palette nächtlicher Stimmungen.

Höfner Volksblatt, 3. November 2014

Nächtliches Chorkonzert

Im reformierten Kirchgemeindehaus Pfäffikon gab es diesen Samstag einen besonderen Ohrenschmaus: Der Einsiedler Kammerchor Gaudeamus hielt ein Konzert, in dem Lieder zum Thema Nacht gespielt und gesungen wurden.

Konzert 2014

NACHTS – Chorkonzert

Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert rund um das Thema Nacht

Der Kammerchor Gaudeamus entführt Sie in die Klangwelt der sternenklaren, verträumten, aber auch unheimlichen und unberechenbaren Nacht.

Programm

Mit Werken von Romantik und Moderne zeigen wir die grosse Palette nächtlicher Stimmungen.

Nebst bekannten deutschen Kompositionen (z.B. von Brahms) stehen auch eher selten aufgeführte Perlen der Vokalmusik von nordischen und britischen Komponisten auf dem Programm.

Termine

Samstag, 1. November 2014, 20:00 Uhr
im Ref. Kirchgemeindehaus Pfäffikon SZ

Sonntag, 2. November 2014, 17:15 Uhr
im Grossen Saal, Kloster Einsiedeln

Mitwirkende

Kammerchor Gaudeamus Einsiedeln

Armando Pirovino – Klavier
Kristina Heinimann – Violine

Susanne Theiler – Leitung

Einsiedler Anzeiger, 19. Februar 2013

Ein schöner Gesang am frommen Ort

Geistliches Konzert im Frauenkloster Au vom vergangenen Sonntag
Der 17. Februar bot einen besonderen Abend im Frauenkloster Au. Im sonst stillen Kirchenraum war ein Chor zu hören, der auf der Stufe von Laienchören die Sicherheit im Gesang gepachtet zu haben schien.

Höfner Volksblatt, 18. Februar 2013

Geistliche Musik unbekannter Komponisten

Ein Ohrenschmaus der besonderen Art konnte man am Samstagabend in der katholischen Kirche in Pfäffikon geniessen. Der Kammerchor Gaudeamus aus Einsiedeln sang unter der Leitung von Bernhard Isenring Werke unbekannter Komponisten.

Konzert 2013

Geistliches Konzert

Musik unbekannter Komponisten aus der Musikbibliothek des Klosters Einsiedeln

Auszug aus dem Programm

  • Missa IV D-Dur für gemischten Chor und Orgel von Martin Vogt (1781 – 1854)
  • Confitebor (Psalm 111 A quatro in fuga) von Carlo Donato Cossoni (1. Hälfte 17. Jh. – 1700)
  • Jubilate Deo und Benedicite Gentes von Franz Iganz Lipp (1718 – 1798)
  • Magnificat von P. Meingoz Rottach (1711 – 1760)
  • Regina Caeli von P. Meingoz Gälle (1752 – 1816)

Termine

Samstag, 16. Februar 2013, 20.15 Uhr in der St. Meinradskirche, Pfäffikon SZ

Sonntag, 17. Februar 2013, 17.00 Uhr im Kloster Au, Trachslau/Einsiedeln

Mitwirkende

Kammerchor Gaudeamus Einsiedeln

Roman Künzli – Orgel

Urs Küchler – Cello

Martin Küchler – Kontrabass

Bernhard Isenring – Leitung

Einsiedler Anzeiger, 15. November 2011

Musik und Gesang, an die Liebe erinnernd

Am Einsiedler Konzert verabschiedete der Kammerchor Gaudeamus seinen Dirigenten.
Nach 17 erfolgreichen Jahren trennen sich die Wege von Dirigent Christoph Honegger und seines Gaudeamus-Chores. Kostproben Ihres Könnens gab es am Samstag im Gemeindesaal.